PR Logo-2
Logo SBS-1

mit freundlicher Unterstützung durch das

jobcenter kiel 284x95-1

WebCounter 

Rezepte zum Nachkochen

Hier finden Sie jede Woche ein neues Rezept zum Nachkochen.

Bei der Auswahl des Rezeptes achten wir darauf, dass die Zutaten nicht teuer sind, damit man es auch mit wenig Geld kochen kann.

Rezept 1.

Kräuter-Kartoffelpuffer

Zutaten für ca. 4 Personen

 

Zubereitungszeit: 60 Min

Fertig in: 60 Min

Je Portion : 2633 kJ, 629 kcal, 59 g Kohlenhydrate, 28 g Eiweiß, 31 g Fett, 208 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für: 4 Portionen

Menge

3 Eier

4 EL Sahne

6 EL Weizenmehl

1 kg Kartoffeln, mehlig kochend

150 g Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

60 g Schinken, roh

150 g Bergkäse

1 EL Kräuter, tiefgefrorene

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

koch_29

1. Die Eier mit der Sahne und dem Mehl sorgfältig in einer großen Schüssel verrühren.

2. Kartoffeln waschen, schälen, fein raspeln und kurz in kaltes Wasser legen. Herausheben und mit Hilfe eines Küchentuchs ausdrücken. Die Kartoffelraspel, Zwiebeln, Knoblauch, Schinkenwürfel und Käse unter die Eiermischung rühren. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Etwas Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, pro Reibekuchen 1 gehäuften EL der Masse hinein geben, glatt streichen und von beiden Seiten ausbacken, warm halten. Restliche Masse nacheinander zu Puffern ausbacken. Auf Tellern anrichten und sofort servieren.

gefunden auf: www.edeka.de

Rezept 2.

Spätzlepfanne mit Hackfleisch

Zutaten für ca. 3 Personen:

Zutaten für: 3 Portionen

500g Hackfleisch ( gemischt )

500g Spätzle

500g stückige Tomaten

3 Möhren

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 EL Olivenöl

2 Becher Schmelzkäse ( natur )

Pfeffer, Salz, Majoran, Tabascosauce

Zubereitung:

 Schälen Sie die Möhren, schneiden sie in Stücke und garen sie ca. 8 Minuten in kochendem Salzwasser.
 

 Bringen Sie in einem großen Topf Wasser zum Kochen. Schälen Sie die Zwiebel und den Knoblauch und schneiden die Zwiebel in Würfel. Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne und braten die Zwiebel und den Knoblauch (durch eine Knoblauchpresse geben) darin an.
Geben Sie das Hackfleisch dazu und braten es krümelig an.
Fügen Sie dann die stückigen Tomaten und etwas Majoran sowie Salz und Pfeffer dazu und mischen alles gut durch.

Spätzle und Möhren in einem Sieb abtropfen lassen und zur Hackfleischmischung geben. Abschließend etwas Ketchup und einige Tropfen Tabascosauce (nach Geschmack) dazu geben und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ganze auf 3 Teller verteilen und mit einem Zweig frischem Majoran garnieren.
 

Gefunden auf: http://www.rezepte-und tipps.de

koch_29
779d594a76dd6b969e462e97222bde0d_5